Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U14 Red verliert in Gmunden deutlich!

14.03.2021 - von Dominic Muehlbacher; Foto: Sandra Cermak


U14 Red verliert in Gmunden deutlich!

Für die U14 Red setzt im dritten Superliga-Spiel eine herbe 78:49 gegen die Basket Swans Gmunden. Die Traiskirchner können ihr volles Potenzial nur im zweiten Abschnitt der Partie ausnutzen.

U14 Red: Basket Swans Gmunden vs. LIONS 78:49 (33:24)

Die Oberösterreicher starten vom Beginn weg mit ihrem schnellen Spielstil, welcher den LIONS große Probleme bereitet. Trotzdem sind die ersten Spielminuten ausgeglichen und die Traiskirchner führen Mitte des ersten Viertels 6:7. Dann setzt es einen 17:0 Run bis zum Ende des ersten Abschnitts und die Junglöwen wirken wie erstarrt.

Die Ansprache der Coaches in der Viertelpause zeigt Wirkung und die LIONS spielen die nächsten zehn Minuten ihren besten Basketball an diesem Tag.

Es wird in der Defense gekämpft und wesentlich besser rausgesperrt und in der Offense als Team agiert. Ebenso ist es die einzige Phase, in der es den Löwen gelingt, das Tempo einigermaßen zu kontrollieren. So werden die Gmundner zu schwierigeren Würfen gezwungen. Das zweite Viertel wird mit 10:17 gewonnen und der Rückstand auf 33:24 reduziert.

Leider fallen die LIONS in der zweiten Halbzeit wieder in ihre Muster vom Spielbeginn zurück und die Hausherren kommen durch ihre kämpferische Art am Offensivrebound zu unzähligen zweiten Chancen. Offensiv halten die Traiskirchner aber weiterhin mit und so geht es mit 13 Punkten Rückstand in den Schlussabschnitt.

Dort reißt der Spielfaden dann leider und das wird von den Gmundnern ausgenützt, die das letzte Viertel 24:8 gewinnen und so den Löwen eine 78:49 Niederlage bescheren.

Leitner 16, Steinberger 7, Fangl 6, Buhl, Divoky, Skoric je 4, Paset-Pavlovic, Baumann, Neubauer, Ledl je 2, Schweiger, Ravlic;

Coach Dominic Mühlbacher zum Spiel: "Im zweiten und dritten Viertel haben wir gezeigt, dass wir mit den Gmundnern auf Augenhöhe sind. Leider sind wir mit der aggressiven Art der Oberösterreicher teilweise nicht zurechtgekommen und so haben wir zu viele Turnover produziert und den Gegnern zu viele zweite Chancen gegeben. Wir werden aus unseren Fehlern lernen und weiterhin fleißig trainieren."

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1WAT 3 Capricorns9/119
2BC DSG Gumpendorf - STARS MU149/119
3Traiskirchen LIONS Young & Wild Red8/218
4Vienna D.C. Timberwolves/18/218
5Basket Dukes MU14 white6/416
6Basket2000 Vienna4/614
7Vienna United SUD4/614
8Basket Flames/14/614
9UBV Mödling2/812
10BC Vienna 87 MU141/911
11UAB MU140/99