Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Derbysieg! LIONS zurück auf Siegerstrasse!

08.12.2019 - von Markus Pinezich; Foto: Sandra Cermak


Derbysieg! LIONS zurück auf Siegerstrasse!

In einem spannenden Spiel setzen sich die Junglöwen dank starkem Finish mit 62:57 gegen die Gäste aus Klosterneuburg durch und feiern somit ihren dritten Derbysieg in Folge.

U19 SL: LIONS vs. Basket Dukes Klosterneuburg 62:57 (12:19, 33:34, 44:44)

Beide Mannschaften können gleich zu Beginn anschreiben. Bei den Löwen läuft vor allem vieles über den Gegenangriff sowie unter dem Korb. Mitte des Viertels gelingt es den Gästen sich leicht abzusetzen, doch die LIONS lassen sich nicht abschütteln. Viertelstand: 12:19.

Waren die Löwen bisher noch ohne Erfolg vom Dreier, so ändert sich dies im zweiten Spielabschnitt. Drei getroffene Distanzwürfe sowie eine bärenstarke Verteidigung führen zu einem 21:5 Run und der damit verbundenen Führung (33:24).  Nach einer Auszeit der Gäste reißt der Faden und die Dukes schaffen bis zur Halbzeit den Turnaround. Halbzeitstand: 33:34.

Auch im dritten Viertel geht es in der gleichen Tonart weiter. Bis auf einen getroffenen Freiwurf gelingen den LIONS keine Punkte. Nach 6 Minuten steht es bereits 34:44. Durch aggressivere Verteidigung erzwingen die Löwen viele Ballverluste und ein 10:0 Run führt bis zum Viertelende den Ausgleich herbei (44:44).

Im letzten Spielabschnitt bietet sich den Zuschauern ein spannendes Spiel. Während die Dukes vor allem vom Dreier ihr Glück versuchen, geht der Ball bei den LIONS unter den Korb. 6 Minuten vor dem Spielende, beim Stand von 48:52, wird in der Verteidigung kaum mehr etwas zugelassen. Im Angriff werfen die Löwen nun hochprozentiger und ziehen auf 62:54 davon.  Zwar verkürzen die Dukes noch einmal mit einem erfolgreichen Dreier, dieser fällt jedoch zu spät und somit feiern die LIONS einen knappen aber verdienten 62:57 Sieg.

 Müller 24, Lesny 13, Polt 11, Zuleck 6, Traumüller 3, Schönerstedt & Lisancic je 2, Hoffer-Toth 1, Cermak, Schwarzenecker;

Fazit: Es war ein sehr defensivorientiertes Spiel in welchem die LIONS die Nerven bewahrten und am Ende die Big Plays machten. Trotz eines Dreier Prozentsatzes von 12.5% zeigten die LIONS ihr variables Spiel und dass sie auch andere Wege finden um den Ball in den Korb zu bekommen. Eine bärenstarke Verteidigung in der zweiten Halbzeit (23 erlaubte Punkte) war die Grundlage für den Erfolg.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Traiskirchen LIONS Young & Wild Red2/04
2Alligators MU19/11/24
3SKN St. Pölten1/13
4Basket Dukes I1/13
Tabelle ÖMS
Nr.TeamW/LPunkte
1Oberwart Gunners ÖMS16/133
2Vienna D.C. Timberwolves11/628
3UBSC VOGL&CO Juniors12/428
4LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild9/725
5Raiffeisen Flyers Wels9/725
6SKN St. Pölten9/624
7Basket Dukes5/1222
8ece Kapfenberg Bulls Superliga MU196/820
9LZ Salzkammergut ÖMS MU191/1517
10BC Hallmann Vienna1/1315
Termine
29.02.2020
14:30
SKN St.Pölten    Lions U19 Red
07.03.2020
15:00
Lions U19 Red    Bulls
Endstand

62

57

Scorer
Mueller 24, Lesny 13, Polt 11, Zuleck 6, Traumueller 3, Schoenerstedt