Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U14 Red feierte ersten Sieg!

10.11.2019 - von Markus Enzersdorfer; Foto: Sandra Cermak


U14 Red feierte ersten Sieg!

Am Sonntag konnte die U14 Red ihren ersten Saisonsieg feiern.

U14 Red: LIONS vs Basket 2000 71:57 (33:30)

Die LIONS starteten nicht gut in die Partie und hatten vor allem unter dem Korb gegen die Nummer 17 der Gäste ihre Probleme. So stand es nach dem ersten Viertel 13:23. Im zweiten Viertel legten die Löwen einen 16:2 Run auf das Parkett wodurch sie die Führung erobern konnten. Diese war vor allem der guten Defense des Teams geschuldet, speziell unter dem Korb und beim Rebound wurde besser gearbeitet und gegenseitig unterstützt. Auch in der zweiten Halbzeit hielten die jungen Löwen das Tempo hoch und kamen durch die gute Team Defense zu Fast Breaks und einfachen Punkten. Im letzten Abschnitt änderte sich am Spiel nicht mehr viel und so ging das Spiel mit 71:57 an die Hausherren.

Coach Enzersdorfer zum ersten Sieg: "Ich bin nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung meiner Jungs. Sie haben heute das umgesetzt, worauf wir in den letzten Wochen im Training den Fokus gelegt haben. Ganz speziell das Teamplay und das Tempo haben mir gefallen. Trotzdem funktionieren manche Sachen noch nicht so wie gewünscht und auch die einfachen Lay-ups wurden heute viel zu oft liegen gelassen, daher heißt es weiter in den Trainings Vollgas zu geben und weiter an sich zu Arbeiten."     

Möser 28, Feiel 12, Leitner 9, Buhl, Demeo je 8, Steinberger 4, Ravlic 2, Baumann, Wimmer, Vukovic;

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1WAT 3 Capricorns/1 MU149/119
2BC DSG Gumpendorf - STARS MU149/119
3Traiskirchen LIONS Young & Wild Red8/218
4Vienna D.C. Timberwolves/1 MU148/218
5Basket Dukes MU14 white6/416
6Basket2000 Vienna MU144/614
7U. Döbling MU144/614
8Basket Flames/1 green MU144/614
9UBV Mödling2/812
10BC Vienna 87 MU141/911
11UAB MU140/99
Termine
15.12.2019
10:00
Lions U14 Red    Vienna United/PSV
25.01.2020
14:00
Capricorns    Lions U14 Red
16.02.2020
10:00
Lions U14 Red    Timberwolves
Endstand

71

57

Scorer
Moeser 28, Feiel 12, Leitner 9, Buhl, Demeo je 8, Steinberger 4, Ravlic 2, Baumann, Wimmer, Vukovic;