Headline
×
Seite wird geladen

···

Knappe Niederlage in Bruck!

14.10.2019 - von Stefan Artner; Foto: Franz Michalski


Knappe Niederlage in Bruck!

Das zweite Saisonspiel stand am Programm. Die Trainingswoche war gut und man machte wieder einen kleinen Schritt nach vorne. Die Anzahl der Spieler steigt, was den Trainer freut, jedoch standen ihm beim Auswaertsspiel in Bruck leider wieder nur 8 Spieler zur Verfuegung.

LL: Bruck vs LIONS 62:57 (37:38)

Die LIONS brauchen zwei Minuten, bis sie die ersten Punkte einfahren können. Die Brucker Foxes beginnen mit einer Zonenverteidigung. Obwohl nicht wirklich trainiert, sondern nur vorm Spiel kurz besprochen, zeigen die LIONS gute Spielzüge und vor allem tolles Teamplay. Es wird immer der freie Mann gefunden. So geht man mit plus 3 in die erste Viertelpause.

Das zweite Viertel beginnt, angeführt von Julian und Honz, mit einem 12 zu 2-Run fürdas Löwenrudel. Coach Artner ist jedoch mit der Reboundarbeit nicht zufriede nund nimmt eine Auszeit. Das Aussperren und das Verhalten beim Rebounden sowohl in der Offense, als auch in der Defense, soll mehr unter Kontrolle gebracht werden. Man findet weiterhin gute Wege um zu punkten und geht mit einer 38:37 Führung für die LIONS in die Pause.

Das dritte Viertel ist hart umkämpft. Weiss, Julian und Pelc können durch Züge zum Korb immer wieder gute Situationen kreieren. Das ganze Rudel kämpft mit tollem Einsatz und fightet um jeden Ball. Man kann die Foxes in Schach halten und geht mit einem Plus von 5 Punkten ins letzte Viertel.

Jedoch ist das letzte Viertel leider zum Vergessen. Die LIONS kämpfen zwar brav und engagiert, aber es will einfach nichts mehr gelingen. Einige dumme Fehler schleichen sich ein, die Würfe fallen nicht mehr und Müdigkeit macht sich breit. Man verliert das letzte Viertel mit 2:12 und dadurch auch das Spiel mit 57:62 aus LIONS-Sicht.

Fazit: Man hat gezeigt, was möglich ist und auch was alles in diesem Kader steckt. Tolles Teamplay, unglaubliches Fighten und super Motivation. Man muss mehr am Reboundverhalten arbeiten. Mit Enzersdorfer (40min gegen Bruck) als einzigem Grossen war es schon gegen Gmünd nicht leicht und leider ebenso jetzt auch in Bruck. Aber die LIONS arbeiten weiter hart und fighten sich hoffentlich bald zum ersten Sieg.

Honz 17, Julian 13, Weiss, Enzersdorfer je 7, Pelc 6, Pechtl 3, Güttl, Böck je2

Am Samstag, dem 19.10., um 18 Uhr bestreiten die LIONS ihr CUP-Spiel daheim gegen die Blue Devils aus Wr. Neustadt und würden sich über Unterstützung freuen.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1BK 68/117
2UBBC Gmünd7/216
3UKJ Bruck/Leitha7/216
4Wiener Neustadt7/216
5UBV Mödling I4/513
6Traiskirchen LIONS Y&W H13/612
7UBBC Herzogenburg3/612
8Union Deutsch Wagram3/612
9Traiskirchen LIONS Y&W LL3/612
10BBC - Tulln I0/99
Endstand

62

57

Scorer
Honz 17, Julian 13, Weiss, Enzersdorfer je 7, Pelc 6, Pechtl 3, Guettl, Boeck je 2;