Headline
×
Seite wird geladen

···

U12 LIONESSES erreichen beim Brucki Cup das Halbfinale!

11.06.2022 - von Martin Steiner; Foto: Peter Brazdil


U12 LIONESSES erreichen beim Brucki Cup das Halbfinale!

Am 11.Juni beendeten die U12 LIONESSES die Saison mit einem Sieg und zwei Niederlagen gegen die späteren Finalisten des Brucki Cups: DBB LZ OÖ WU12 und UBI Graz WU12.

LIONESSES vs. UBI Graz 31:46 (16:26)

Zum Saisonabschluss soll bei diesem Freundschaftsturnier der Spaß am Basketball und möglichst viel Spielzeit für alle Mädels im Mittelpunkt stehen. Im ersten Match gelingt das gegen die späteren Silbermedaillengewinner UBI Graz in der kleinen Halle der angrenzenden Volksschule sehr gut. Ins erste Viertel (10:11) starten die Junglöwinnen stark und können 10:5 in Führung gehen, ehe sich die spielerisch und körperlich etwas reiferen Grazer Mädels erfangen und ihre Stärken ausspielen. Im zweiten Viertel (6:15) will uns leider nicht viel gelingen. UBI Graz gibt das Tempo vor und geht mit einem 10 Punkte Vorsprung in die Pause.
Danach verlaufen die Viertel 3 (8:11) und 4 (7:9) wieder auf Augenhöhe, aber die Steirerinnen gewinnen auch diese Halbzeit und können den Vorsprung auf +15 ausbauen.
Das Fazit des Spiels: Die Hort-Halle ist für U12 Spiele definitiv zu klein und wir tun uns nach wie vor schwer die freiwerdende Anspielstation zu finden, wenn eine zweite oder dritte gegnerische Verteidigerin nach einem 1:1 Erfolg von uns zu Hilfe eilt und den Weg zum Korb "blockiert".

Steiner 9, Farmer 8, Posfai 5, Eggenweber 4, Klair 3, Beydemir 2, Adamcik, Bas, Gray, Hollmann, Kryeziu, Papadopoulou, Poterucha, Zulic;

DBB LZ OÖ2 vs. LIONESSES 12:25 (2:12)

Im zweiten Match geht es gegen die WU12 B-Mannschaft des Damen Basketball Leistungszentrums Wels/Linz. Die Mädchen aus Oberösterreich sind körperlich zwar auf Augenhöhe und zeigen vollsten Einsatz, aber spielerisch und technisch sind unsere LIONESSES überlegen und so gewinnen wir verdient und sichern uns einen Platz im Halbfinale.
1. Viertel (2:8) 2. Viertel (0:4), 3. Viertel (4:4), 4. Viertel (6:9)
Alle unsere Mädchen haben vollsten Einsatz gezeigt, aber einer alten Tradition folgend, wollen wir Mia Poterucha hervorheben und ihr zu ihren ersten WU12 Punkten gratulieren.

Eggenweber 8, Posfai 7, Gray 6, Kryeziu und Poterucha je 2, Adamcik, Bas, Beydemir, Gray, Hollmann, Klair, Papadopoulou, Zulic;

LIONESSES vs. DBB LZ OÖ 27:41 (7:28)

Im Halbfinale sind uns die Mädchen der A-Mannschaft des DBB LZ OÖ dann im wahrsten Sinne des Wortes eine Nummer zu groß. So fallen im Match etliche Punkte für die späteren Gewinner des Brucki Cups aus Offensivrebounds, im 2. oder 3. Versuch, wo es für uns schlicht unmöglich war, zum Ball zu kommen. Aber nicht nur die Größe der Gegnerinnen war beeindruckend, vor allem auch die Nr. 9 der Gäste war technisch und vom Spielverständnis her schon extrem reif. Es ist uns leider zu selten gelungen durch schnelle Richtungswechsel und gute Bodenpässe den Größennachteil in einen Vorteil zu verwandeln. In den ersten beiden Viertel (5:14) und (2:14) machen die Mädchen des DBB LZ alles klar. Nach der Hälfte werden dann schon etwas die Kräfte fürs Finale geschont und andererseits geben unsere LIONESSES nochmals Alles und können so die Viertel 3 (8:7) und 4 (12:6) für sich entscheiden. 

Eggenweber und Kryeziu je 6, Posfai und Zulic je 4, Steiner 3, Adamcik und Beydemir je 2, Bas, Gray, Hollmann, Klair, Papadopoulou, Poterucha;

Zusammenfassend ein schöner Saisonabschluss, bei dem sich 11 von 14 Spielerinnen in die Trefferliste eintragen konnten. Mit dem gezeigten Einsatz können wir positiv in die Zukunft blicken. 

Alle Fotos vom Brucki-Cup gibt es hier!