Headline
×
Seite wird geladen

···

WU10 Lionesses sammelt wichtige Erfahrung im Heimturnier

24.04.2022 - von Noah Ottenschläger; Foto: Cermak


WU10 Lionesses sammelt wichtige Erfahrung im Heimturnier

In beiden Spielen konnten alle Löwinnen in jeder Hälfte zum Zug kommen und ihr Bestes geben!

U10: LIONESSES vs. Baden Black Jacks 29:12 (5:21)

Die Badner waren für die Gastgeber spielerisch um eine Nummer zu groß und konnten dem Spiel von Anfang an ihren Stempel aufdrücken. Wir müssen daran arbeiten unter druck präzise Pässe zu geben und unsere Würfe hochprozentiger zu treffen. Dies ist ein jahrelanger Prozess und wir als Trainerteam sind mit der Entwicklung des Teams zufrieden.

Es ist auch sehr erfreulich, dass sich in den letzten Wochen 5 neue Spielerinnen den U10 Lionesses angeschlossen haben!

Roll 9, Schindler 2, Adamcik 1, Pichlbauer, Sen, Moßbäck, Caran, Stundner, KLair, Aigner, Heller, Fegerl

U10: LIONESSES vs. Wr. Neustadt Blue Devils 25:29 (20:22)

In einem knappen Spiel müssen sich die Löweninnen den Gästen geschlagen geben.
Zu Beginn des Spieles können sich die Mädels absetzen und führen frühzeitig 11:4. Mit der Zeit kommen die Devils, den LIONESSES wieder näher und bei den Traiskirchnern schleichen sich immer mehr einfache Fehler ein, welche die Wiener Neustädter immer besser ausnutzen und deshalb am Ende des Tages mit dem Sieg das Spielfeld verlassen.
Das positive für die LIONESSES ist in 5 Tagen haben sie die nächste Chance sich beim nächsten Turnier von einem besseren Licht zu zeigen! In einem knappen Spiel müssen sich die Löweninnen den Gästen geschlagen geben. 

Adamcik 11, Roll 4, Heller 4, Klair, Schindler und Gabsdiel je 2,