Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Auswärtsniederlage für die U14 Red in Klosterneuburg

01.03.2020 - von Markus Enzersdorfer; Foto: Sandra Cermak


Auswärtsniederlage für die U14 Red in Klosterneuburg

Mit lediglich sechs Spielern machte sich die U14 Red auf den Weg nach Klosterneuburg, wo sie auf die ungeschlagenen Dukes trafen.

U14 Red: LIONS vs Klosterneuburg Dukes 45:105 (27:47)  

Die Löwen beginnen stark und halten mit dem starken Heimteam mit. Vor allem das Teamplay in der Offensive funktioniert und so wird immer wieder der freie Mann gefunden. Lediglich mit unnötigen Fouls machen die LIONS sich selber das Leben schwer und schicken die Dukes immer wieder an die Freiwurflinie. Trotzdem beträgt der Rückstand nur 8 Punkte nach dem ersten Viertel.

Im zweiten Abschnitt macht sich die kürzere Bank der jungen Löwen bemerkbar und auch Foulprobleme machen es den Traiskirchnern nicht einfacher. In dieser Phase des Spiels wird viel gekämpft, allerdings schaffen es die Klosterneuburger, ihren Vorsprung auszubauen und so geht es mit -20 in die Halbzeitpause.

Die LIONS versuchten nochmal in der zweiten Halbzeit anzugreifen und wollten das Spiel noch nicht aufgeben. Mitte des dritten Abschnitts fällt Buhl verletzt aus, wodurch die Löwen nur mehr zu fünft waren. Trotz viel Einsatz war das Heimteam zu stark und baute die Führung weiter aus.

Im letzten Viertel war die Luft dann vollkommen draußen und die Dukes konnten das Spielfeld als Sieger verlassen. Das Endergebnis fällt eindeutig zu hoch aus und spiegelt nicht das Spiel wieder. Das erste Viertel hat gezeigt auf welchem Niveau die Löwen agieren können, aber mit sechs Spielern ist es schwer, die Leistung über 40 Minuten auf das Parkett zu bringen. 

Feiel 18, Möser 11, Buhl, Leitner, Ravlic, Szücs je 4;