Headline
×
Seite wird geladen

···

Niederlage im Rueckspiel gegen die Dragonz!

19.01.2019 - von Robert Julian; Foto: Peter Brazdil


Niederlage im Rueckspiel gegen die Dragonz!

Eine knappe, aber aufgrund der ersten Halbzeit verdienten Niederlage mussten die LIONESSES in Eisenstadt einstecken.

WU16: BBC Nord Dragonz vs. LIONESSES 55:50 (33:24)

Die LIONESSES verschlafen den Beginn der Partie völlig und wirken in der kalten Halle anfangs völlig desorientiert. Erst gegen Mitte des ersten Viertels wachen sie etwas auf, können die ersten Punkte erzielen und das Spiel offen halten. Gegen Ende des ersten Abschnittes können sich die Gastgeber jedoch dann um 6 Punkte absetzen und es geht mit 15:9 in die erste Viertelpause.

Die Löwinnen starten zwar mit zwei Punkten ins zweite Viertel, doch die Dragonz übernehmen erneut das Kommando. Sie verteidigen hartund begehen einige Fouls, doch die daraus resultierenden Freiwürfe finden selten ihr Ziel. Auch die Wurfquote von außen lässt an diesem Tag zu wünschen übrig. Erwähnenswert in diesem Viertel sind die ersten Meisterschaftspunkte von Daniela Brazdil, die kurz vor der Pause den Halbzeitstand von 24:33 aus Sicht der LIONESSES herstellt.

Nach der Pause starten die Gastgeber erneut besser ins Spiel,ein 7:0 Run führt zur höchsten Führung von +16 in diesem Spiel und das Spielscheint entschieden. Spät, aber doch erwachen die Löwinnen doch noch an diesem Vormittag so richtig und starten Mitte des dritten Viertels mit einem 10:0 Run die Aufholjagd. Mit -9 Punkten geht es in den Schlussabschnitt.

Jetzt ist es ein offener Schlagabtausch, in dem sich die Dragonz oft nur mit Fouls zu helfen wissen, die LIONESSES können jetzt auch die meisten ihrer Freiwürfe versenken und arbeiten sich Punkt für Punkt heran. Die Löwinnen können zwar das letzte Viertel mit 14:10 für sich entscheiden, es gelingt ihnen aber nicht mehr, das Spiel zu drehen. Gratulation an die Burgenländerinnen, denen die Revanche für die Overtime-Niederlage im Lions Dome gelungen ist.

Schwarzenecker 21, Julian 18, Krsnak 8, Brazdil 2, Milakovic 1, Skrivan, Kalbhenn, Grudnik, Toverlani, Chmelicek; Zotter, Siedl;

Trainerin Zaneta meinte nach dem Spiel: „Heute war definitiv nicht unser Tag. Obwohl wir in der Defense meistens ganz gut gestanden sind und auch offensiv einige gute Aktionen geliefert haben, war es, auch aufgrund der schwachen ersten Halbzeit einfach zu wenig, um das Spiel für uns zu entscheiden.“

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Wiener Neustadt0/00
2Traiskirchen Lions Young & Wild Lionesses0/00
3Basket Duchess0/00
Termine
16.11.2019
16:00
Lions WU16     Gmünd
Endstand

55

50

Scorer
Schwarzenecker 21, Julian 18, Krsnak 8, Brazdil 2, Milakovic 1, Skrivan, Kalbhenn, Grudnik, Toverlani, Chmelicek; Zotter, Siedl;