Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS besiegen auch Wels!

03.11.2018 - von Noah Ottenschlaeger; Foto: Pictorial / Harald Dostal


LIONS besiegen auch Wels!

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS gewinnen bei den Raiffeisen Flyers Wels mit 69:84 und sind damit nach sechs Spielen immer noch das einzig ungeschlagene Team der ADMIRAL Basketball Bundesliga.

Raiffeisen Flyers Wels vs. ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS 69:84 (22:19, 34:37, 47:63)

Die Welser starten mit Csebits, Lamesic und den Legionären Spruil, Flannigan und Jonsson. LIONS-Coach Kostic nimmt keine Änderungen in der Starting-Lineup vor und beginnt wieder mit Danek, Güttl, Ray, Andjelkovic und Rados.Beide Mannschaften starten fokussiert in das Spiel, wobei Rados von Anfang den Größenvorteil gegen den 2,01 Meter großen Center Flannigan nutzt und zehn Punkte im ersten Viertel für die Löwen zusteuert. Wels hält offensiv aber gut dagegen, keines der beiden Teams kann sich daher einen großen Vorsprung erspielen und mit 22:19 geht es in die erste Pause.

Zu Beginn des zweiten Viertels liegt der Fokus beider Teams plötzlich in der Defense. Die Flyers punkten in den ersten fünf Minuten des zweiten Viertels nur drei Punkte, doch den LIONS gelingen selber in der Zeitspanne nur sieben Zähler. Bei Traiskirchen können sich nur die Legionäre Ray und Bricina durchsetzen - zusammen gelingen ihnen 15 der 18 Punkte der Löwen in diesem Viertel. Zur Halbzeit steht es 34:37 für die LIONS.

Das dritte Viertel eröffnet Kapitän Güttl mit zwei Freiwürfen für die Löwen. Anschließend wird durch gute Teamoffense & -defense langsam aber doch ein Vorsprung herausgespielt. Insgesamt gelingen den LIONS 26 Zähler in diesem Abschnitt, kombiniert mit der guten Defense von Rados & Co. führt dies zu einer sicheren 47:63 Führung.

Im letzten Abschnitt können die Flyers sich auf beiden Seiten des Feldes wieder stabilisieren und angeführt von Spruil bis zur Mitte des Viertels den Rückstand auf -8 verkürzen. Ray & Co. erkennen aber schnell den Ernst der Lage und legen einen spielentscheidenen 8:0 Lauf auf das Parkett. Nach der Schlusssirene leuchtet ein sicherer 69:84 Sieg auf, der sechste aus sechs Spielen, womit die LIONS weiterhin an der Tabellenspitze der ADMIRAL Basketball Bundesliga liegen.?

Weiter geht es für Danek & Co. am Dienstag im Alpe Adria Cup, wenn das starke Team aus Prag zu Gast im Lions Dome ist.

Ray, Rados je 26, Güttl 12, Andjelkovic 9, Danek 6, Brcina 5, Schmit, Duck, Gentner, Schönerstedt; Zdravkovic, Müller

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

69

84

Scorer
Ray, Rados je 26, Guettl 12, Andjelkovic 9, Danek 6, Brcina 5, Schmit, Duck, Gentner, Schoenerstedt; Zdravkovic, Mueller