Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Geschlafen, aufgewacht, klar gewonnen!

14.04.2018 - von Helmut Kitzler; Foto: Sandra Cermak


Geschlafen, aufgewacht, klar gewonnen!

U16 Reds gewinnen Heimspiel gegen Alligators aus Deutsch-Wagram sicher mit 109:44.

U16 Red: LIONS vs. UDW Alligators 109:44 (51:24)

Wie schon fast Tradition (daran wird bis zum Final Four zu arbeiten sein), beginnen die LIONS das Spiel als "Traummännchen". Langsam und umständlich in der Offensive, bzw. nachlässig und unkonzentriert in der Defensive; das ermöglicht den Gästen leicht zu billigen Punkten zu kommen. Fazit-ausgeglichenes Spiel im ersten Viertel. Die Führung wurde erst knapp vor Viertelende fixiert! Dann aber waren sie endlich aufgewacht, die roten Löwen. Plötzlich wurde aggressiv verteidigt, erinnerte sich die Mannschaft an das Wort "Gegenangriff" und spielte mit guten Spielzügen in der Offensive Chance um Chance heraus, die größtenteils auch erfolgreich genutzt wurden; daher verdiente Pausenführung mit 51:24.

Nach Seitenwechsel spielten die LIONS weiterhin sehr druckvoll, mannschaftlich sehr geschlossen, und gewinnen die Partie klar.

Alles im allem, "gut gebrüllt Löwen"

Schönerstedt 27, Traumüller; Lisancic je 22, Zuleck 16, Rakic 11, Polt 7, Julian, Simandl je 2, Gaal (leider verletzt ausgeschieden);

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Vienna United/PSV MU167/014
2Basket Flames/2 orange MU166/113
3Vienna D.C. Timberwolves/1 MU165/212
4UBC St. Pölten4/311
5Traiskirchen LIONS Young & Wild Red3/410
6Basket Dukes2/59
7BC Hallmann Vienna1/68
8Vienna D.C. Timberwolves/2 MU160/77
Tabelle ÖMS
Nr.TeamW/LPunkte
1UBSC IPROT JUNIORS7/014
2Vienna D.C. Timberwolves6/214
3ece Kapfenberg Bulls5/212
4UBV Mödling4/311
5KOS Celovec5/010
6LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild3/410
7Oberwart Gunners –MS2/610
8ASK– Villach Raiders0/00
Termine
30.03.2019
12:00
Lions U16 Red    Bulls
23.03.2019
19:15
Timberwolves    Lions U16 Red
24.03.2019
10:00
Mistelbach    Lions U16 Red
13.04.2019
14:30
Dukes    Lions U16 Red
Endstand

109

44

Scorer
Schönerstedt 27, Traumüller; Lisancic je 22, Zuleck 16, Rakic 11, Polt 7, Julian, Simandl je 2, Gaal (leider verletzt ausgeschieden);