Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS bezwingen Panthers mit 75:65!

03.12.2017 - von Dominic Mühlbacher


LIONS bezwingen Panthers mit 75:65!

In einem hart umkämpften Raubkatzenduell schaffen es die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS bis zum Schluss einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Löwen besiegen die Panthers aus Fürstenfeld mit 75:65 und starten somit mit einem Sieg in die Rückrunde der ADMIRAL Basketball Bundesliga.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. Raiffeisen Fürstenfeld Panthers 75:65 (23:17, 35:33, 51:47)

Zu Beginn verläuft die Partie für die Hausherren überhaupt nicht nach Plan. Die Fürstenfelder finden immer wieder die offenen Spieler und verwerten ihre freien Würfe konstant. Die LIONS halten mit hart erarbeiteten Chancen dagegen. Trotzdem steht es kurz vor Ende des ersten Viertels -9 aus Sicht der Traiskirchner. Ein Dreier aus der Ecke von Flo Trmal führt dann zum Stand von 17:23.
Im zweiten Abschnitt halten die Steirer die Löwen dann zunächst auf Abstand. Fünf Minuten schafft es die Truppe von Coach Zoran Kostic nicht in ihren Rhythmus zu finden. Doch dann schalten die LIONS einen Gang höher und lassen bis zur Halbzeitpause nur mehr einen Fürstenfelder Korb zu. Die Starting Five der LIONS beendet die erste Hälfte mit einer 35:33 Führung.

Nach der Pause wieder das selbe Bild - die Löwen schaffen es nicht ihre Chancen zu verwerten und lassen die Panthers wieder in ihr Spiel kommen. Shawn Ray und Benedikt Güttl führen die LIONS, nach dem Ausgleich der Steirer, zu einem vier Punkte Vorsprung vor den letzten zehn Minuten.
Die Partie wird immer intensiver und beide Teams schenken sich nichts. Vor allem Marko Car wird von den Löwen hart verteidigt und muss sich an diesem Tag jeden seiner zwölf Punkte erarbeiten und das macht schlussendlich auch den Unterschied. Zwei Minuten vor dem Ende führen die Niederösterreicher mit +7. Ein Dreier von Chris Reyes verkürzt dann den Rückstand der Panthers auf vier Punkte, doch Bene Güttl hat die passende Antwort parat und erhöht mit zwei getroffenen Freiwürfen auf 71:65. Die Fürstenfelder können nicht zurückschlagen und zwei offene Jumpshots von Brkic beenden die Partie mit einem Endstand von 75:65.

Ray 20, Güttl 17, Brkic 14, Andjelkovic 10, Duck 5, Trmal F. 3, M. Trmal, Suljanovic, Danek je 2; Chrigui, Zdravkovic, Weidner;

Foto: Sandra Cermak

Tabelle ABL
Nächste Termine
Endstand

75

65

Scorer
Ray 20, Güttl 17, Brkic 14, Andjelkovic 10, Duck 5, Trmal F. 3, M. Trmal, Suljanovic, Danek je 2; Chrigui, Zdravkovic, Weidner;