Headline
×
Seite wird geladen

···

News
LIONS laden Panthers zum Raubkatzenduell!

02.12.2017 - von Dominic Mühlbacher


LIONS laden Panthers zum Raubkatzenduell!

Bereits 48 Stunden nach dem klaren Erfolg im Cup geht es für die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS in das erste Spiel der Rückrunde der ADMIRAL Basketball Bundesliga. Gegner sind die Panthers aus Fürstenfeld.

ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS vs. Raiffeisen Fürstenfeld Panthers am Sonntag, den 03. Dezember um 18:00 Uhr im Lions Dome Traiskirchen

Die erste Hinrunde ist vorbei und für die LIONS mehr als gut verlaufen. Fünf Siege in Folge – kurzzeitig ungeschlagener Tabellenführer - und schlussendlich nach acht Spielen mit sechs Siegen und nur zwei Niederlagen auf Rang drei der Bundesliga. Mit diesem Ergebnis sind die Traiskirchner mehr als zufrieden. Nach der Nationalteampause spielten die Löwen gestern gegen den Zweitligisten Mattersburg im Cup um den Aufstieg ins Viertelfinale. Die LIONS gewannen eindeutig und sind jetzt bereit gegen die Panthers mit einem Sieg in die Rückrunde zu starten.

Für die Fürstenfelder verlief die bisherige Saison eher weniger gut. Bisher konnten die Steirer nur ein einziges Mal gewinnen und verloren ihre letzten fünf Spiele in Folge. Angeführt werden die Panthers von ihrem Legionärs-Trio Car, Gordon und Reyes. Wesley Gordon sorgt für die Punkte unter dem Korb. Der 206 cm große US-Amerikaner erzielt im Schnitt ein starkes Double-Double mit 15.6 Punkten und knapp 11 Rebounds. Sein Kollege – Forward Chris Reyes – unterstützt ihn dabei mit knapp 14 Punkten und fünf Rebounds. Lenker und Denker der Fürstenfelder ist, wie schon in den vergangenen Jahren, Marko Car. Der Kroate ist für Punkte, gleichermaßen wie für Assists zuständig. Der beste Passgeber der Panthers war in den letzten Partien in 'Pass-Hochform' und setzte seine Teamkollegen gut in Szene.

Für die LIONS ist das Ziel also klar: das starke Legionärstrio der Fürstenfelder stoppen, den Rebound kontrollieren und so die Partie gegen die Steirer entscheiden. Es wird also ein harter Arbeitstag für Jozo Brkic und Aleks Andjelkovic. Brkic zeigte bei der Heimniederlage gegen Kapfenberg zuletzt seine beste Saisonleistung. Mit 24 Punkten, 8 Rebounds und 3 Blocks zeigte Jozo was in ihm steckt und so eine Leistung wird gegen die Fürstenfelder wieder nötig sein, um das Spiel zu kontrollieren. Auch Aleks Andjelkovic muss mit seinem Kampfgeist für die nötige Präsenz unter dem Korb sorgen. Head-Coach Zoran Kostic ist sich aber sicher, dass die LIONS ihre Chance nutzen werden. "Wir wollen mit einer guten Leistung einen erfolgreichen Start in die Rückrunde hinlegen.", so Kostic.

Mit den Fans im Rücken und einem vollen Lions Dome wird für die Traiskirchner ein Sieg möglich sein.

Foto: Franz Michalski