Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U14 White trotz Niederlage mit Leistungssteigerung!

07.10.2017 - von Robert Julian


U14 White trotz Niederlage mit Leistungssteigerung!

Im zweiten Bewerbs-Spiel der Saison innerhalb einer Woche konnte das U14 Team gegen starke Gegner bereits klare Verbesserungen zeigen!

U14 White: LIONS vs. Mistelbach Mustangs 27:99 (15:57)

Die ersten zwei Minuten können dank zwei getroffener Freiwürfe von Bruckberger und guter Defense ausgeglichen gestalten werden. Danach setzt Mistelbach aber zu einem 26:0 Run an und überrennt die Junglöwen förmlich. Nach verlorenen Bällen bewegt sich das gesamte Team zu langsam zurück in die Verteidigung und die Mustangs können so einfach scoren.

Im zweiten Viertel wachen die Junglöwen wieder auf und können sich immer wieder gut zum Korb spielen. Zur Halbzeit hat die starke Mistelbacher-Mannschaft, die gerne in der stärkeren Regionalliga angetreten wäre, bereits eine spielentscheidende 57:15 Führung.

Nach der Halbzeit zeigt die Traiskirchen-Mannschaft wieder Moral und lässt trotz des hohen Rückstands den Kopf nicht hängen. Einigen Spielern gelingen dabei gute Aktion, die zeigen, dass im Training viel weitergeht. Am Spielergebnis ändert das aber nicht mehr viel. Die Mustangs setzen sich schlussendlich mit 99:27 durch.

Cot 9, Petkovic A. 8, Farthofer 4, Petkovic M., Bruckberger, Julian je 2, Paunovic, Sarksyan, Schwabl J., Schwabl S.;

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Mistelbach Mustangs I8/016
2UBK Sharks Korneuburg U147/214
3UBBC Herzogenburg MU14a.K.5/310
4Alligators MU145/210
5Wiener Neustadt I4/58
6UBBC Gmünd3/56
7Traiskirchen LIONS Young & Wild White3/56
8UBC St. Pölten1/42
9Wiener Neustadt II0/90
Termine
20.01.2018
12:00
Lions U14 White    Dragons
24.02.2018
15:00
Lions U14 White    Gmünd
11.03.2018
10:00
Lions U14 White    Sharks
03.03.2018
16:00
Herzogenburg    Lions U14 White
28.01.2018
11:45
Alligators    Lions U14 White
Endstand

27

99

Scorer
Cot 9, Petkovic A. 8, Farthofer 4, Petkovic M., Bruckberger, Julian je 2, Paunovic, Sarksyan, Schwabl J., Schwabl S.