Headline
×
Seite wird geladen

···

News
U16 Red in Pesaro: "Viel Licht, ein wenig Schatten"

01.05.2017 - von Helmut Kitzler, Foto: Sandra Cermak


U16 Red in Pesaro: "Viel Licht, ein wenig Schatten"

4 Spiele, 3 Siege, 1 Niederlage: Eine durchaus erfreuliche Bilanz und trotzdem, wegen einer merkwürdigen und unverständlichen Turnier-Regelung, nur Platz 7! Insgesamt zeigten alle Spieler gute, höchst engagierte Leistungen.

Allerdings hatte  man mit der international üblichen, in Österreich leider unüblichen und nicht
tolerierten Härte arge Probleme. Doch die Mannschaft lernte sehr schnell, gut damit umzugehen.

Mit dabei in Pesaro: Marcus Pechtl, Jakob Julian, Nikolas Rakic, Sebastian Lesny, Benno Müller, Nikias Schönerstedt, Almir Lisancic, David Rakic, Michael Polt, Clemens Roth, Noah Ottenschläger, Ochuko Egger;

Alles in allem, herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team "Gut und eindrucksvoll gebrüllt Junglöwen"

Zu den Einzelspielen:

LIONS vs. Basket San Carlo, Milano 106:22 (57:11)

Ein Spaziergang für die LIONS, die von Anfang an das Spiel diktierten und den augenscheinlich von der Löwenstärke überraschten Mailändern keine Chance ließen. Es kamen alle Spieler zum Einsatz und jeder konnte überzeugen. Ein Spiel, wo wirklich alles funktionierte; ein Pauschallob für das ganze Team!

Die besten Werfer: Schönerstedt 24, Lesny 18, Lisancic 12, Egger 10

LIONS vs. Bears Isola Vicenza 33:61 (7:30)

Das zweite Spiel des Tages stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Aus verkehrstechnischen Gründen kamen die Lions verspätet in die Halle und mussten ohne Aufwärmen ins Spiel. Nach 3 Minuten war man mit 15 Punkten im Rückstand und hatte mit den körperlich extrem starken Italienern seine liebe Not. Dazu kam eine auch von den fairen Gegnern mit Kopfschütteln quittierte Schiedsrichterleistung! Unter diesen Voraussetzungen eine katastrophale erste Spielhälfte.

Aber Hut ab vor der "LIONS-Mentalität" der gesamten Mannschaft. Im zweiten Spielabschnitt wurde auf Biegen und Brechen gefightet, leider reichte es nicht, das Spiel noch herumzureißen. Aber Respekt vor dieser Moral.

Die besten Werfer: Müller 10, Pechtl 7, Lesny 6

LIONS vs. Cusano Milanino 73:37 (41:19)

Mehr eine Schlacht als ein Spiel, wobei sich die Italiener als äußerst schlechte Verlierer erwiesen. Körperlich den LIONS überlegen, wurde die Partie von Anfang an sehr ruppig geführt, wobei die Lions engagiert dagegenhielten. Basketballerisch wesentlich besser das die "Holzer" aus Mailand, setzte sich der "Löwenbasketball" ab dem zweiten Viertel entscheidend durch. Leider wollten und konnten die Tifosi das nicht akzeptieren, sodass es mehr eine Schlacht als ein Spiel war. Allerdings war damit den Junglöwen nicht beizukommen, die das Spiel trocken und erfolgreich nach Hause brachten.

Die besten Werfer: Schönerstedt 18, Müller 15, Lesny 10

LIONS vs. Aurora 76 Basket Vicenza 49:47 (26:22)

Wie bekannt sind Spiele am Morgen "Gift" für die LIONS. Dazu gesellten sich leichte Ermüdungserscheinungen und Nachwirkungen lustiger Tage. So sagt das Resultat alles. Das Team aus Vicenza erwies sich als äußerst kampfstarkes "Fightingteam" und diktierte am Anfang eindeutig das Spielgeschehen. Aber die LIONS wären nicht die LIONS, könnten sie nicht ein Spiel drehen. So war man zur Halbzeit mit 4 Punkten knapp in Führung. Doch die Italiener steckten nicht auf; so entwickelte sich im zweiten Spielabschnitt ein zwar nicht hochklassiges, aber äußerst spannendes Spiel, nichts für schwache Nerven! Letztendlich war das Spielglück des Tages auf Seiten der Lions. Der dritte Sieg im vierten Spiel war geschafft.

Die besten Werfer: Müller 22, Schönerstedt 11

Fazit: Österrechische Nachwuchsteams können durchaus international mithalten und das österreichische Schiedsrichterwesen wäre gut beraten, sich an internationale Usancen anzugleichen. Der basketballerischen Wettbewerbsfähigkeit unserer Spieler würde das sehr gut tun.

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1BC Vienna 87/1 MU168/016
2Vienna D.C. Timberwolves/1 MU167/115
3Basket Flames/2 orange MU166/214
4Traiskirchen LIONS Young & Wild Red4/311
5UBV Mödling3/511
6UKJ Bruck/Leitha2/610
7WAT 3 Capricorns/2 MU162/59
8Basket2000 Vienna MU162/48
9UAB MU160/77
Tabelle ÖMS
Nr.TeamW/LPunkte
1UBSC Juniors ÖMS Mu169/018
2BC Vienna 878/218
3Oberwart Gunners ÖMS7/317
4Basket Flames6/416
5LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild4/715
6Basket2000 Vienna4/513
7WAT 3 Capricorns2/913
8Jennersdorf0/1010
Termine
10.03.2018
16:00
Lions U16 Red    Vienna 87
08.04.2018
15:15
UBSC    Lions U16 Red
07.03.2018
20:10
Basket 2000    Lions U16 Red
17.03.2018
14:30
Capricorns    Lions U16 Red
05.04.2018
18:30
Dragons    Lions U16 Red