Headline
×
Seite wird geladen

···

News
Bulls in ÖMS Krimi siegreich!

12.03.2017 - von Stefan Grassegger


Bulls in ÖMS Krimi siegreich!

In der ÖMS Begegnung zwischen den Kapfenberg Bulls und dem LZ NÖ-Süd können sich die Gäste aus der Steiermark in einem spannenden Spiel mit 72:79 durchsetzen.

U19: LIONS vs. Kapfenberg Bulls 72:79 (24:22, 36:40, 60:58)

Das Spiel beginnt sehr ausgeglichen. Beide Teams agieren auf Augenhöhe und die Führung wechselt etliche Male, ehe die Hausherren sich mit 17:10 leicht absetzen können. Die Bullen, angeführt von einem grandios Aufspielenden Marvin Riedl, können jedoch den Abstand prompt verkürzen und bleiben auf Schlagdistanz. Dennoch können die Löwen dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Komazec sorgt mit 2 krachenden Dunkings für die Highlights des ersten Durchgangs, welchen das Heimteam mit 24:22 für sich entscheiden kann.

Abschnitt zwei bietet den Zusehern ein ähnliches Bild. Zu Beginn eine ausgeglichene Partie, bevor sich ein Team etwas absetzen kann. Nun sind es die Bullen die eine Phase voller Turnover der Hausherren für einen 11:0 Run nutzen können. Kurz vor Ende des Viertels fängt sich das Traiskirchner Team wieder und kann mit 4 Punkten in der letzten Minute den Rückstand verkürzen. Mit einem 36:40 aus Sicht der Grassegger Truppe geht es in die Halbzeitpause.

Nach Seitenwechsel können die Lions den Rückstand in kurzer Zeit egalisieren. Die Zielsicherheit von Komazec und Kos sichert den Löwen einen knappen Vorsprung. Abermals kontern die Steiermärker und gehen in Front. In Folge sehen sich die Löwen gezwungen auf Zonenverteidigung zu wechseln. Uros Ilic sorgt in dieser Phase fast für das Highlight dieser ÖMS Saison. Der Forward ergattert einen Steal und versucht außerhalb der Zonenmarkierung zum einhändigen Monsterdunk anzusetzen. Leider setzt der Traiskirchner den Ball auf den Ring und vergibt das Highlight. Nichtsdestotrotz können die Löwen mit einem hauchdünnen 60:58 Vorsprung in den letzten Durchgang gehen.

In diesem sind es abermals die Ballverluste, die das Heimteam plagen. Das LZ NÖ-Süd schafft es nicht mit dem Druck der Kapfenberger umzugehen und leistet sich einige technische Fehler. Folglich kommt der offensive Motor ins Stocken, was die Bullen eiskalt nutzen. Speziel Bullen Big Man Talent Daniel Köppel weiß in dieser Phase seine Physis optimal einzusetzen und scort ein ums andere Mal. So sind es die Bullen um Coach Gallova, die das Spiel kontrollieren. Zwar schafft es das Heimteam nochmals auf drei Punkte Unterschied zu verkürzen, aber Kapfenberg agiert an diesem Nachmittag zu abgebrüht, um diese Führung abzugeben. Nach einigen taktischen Fouls und folgenden Freiwürfen setzt sich am Ende das Team der Kapfenberg Bulls mit 72:79 durch.

Komazec 29, Ilic 15, Kos 8, Lesny 7, Kladek 7, Rakic 4, Strof 2, Markl, Leitner; Ottenschläger;

„Kompliment an die Bulls, die das Spiel routiniert und souverän nach Hause gebracht hat. Kompliment aber auch an mein Team, das es heute geschafft hat für 40 Minuten als Einheit aufzutreten. Wenn wir dies schaffen, können wir auch einen verdienten Viertelfinalisten voll fordern. Unser Ziel wird es nun sein, unter Druck noch sicherer zu agieren um auch solche Begegnungen für uns entscheiden zu können.“ – Coach Stefan Grassegger

Tabelle NBBV
Nr.TeamW/LPunkte
1Vienna D.C. Timberwolves/1 MU193/06
2Basket Dukes I3/06
3UBC St. Pölten1/24
4Alligators MU19/11/24
5Basket Flames/1 green MU191/24
6WAT 3 Capricorns/1 MU191/13
7BC Hallmann Vienna 2013 MU190/22
8Traiskirchen LIONS Young & Wild0/11
Tabelle ÖMS
Nr.TeamW/LPunkte
1Basket Dukes15/131
2Oberwart Gunners ÖMS14/230
3BC Hallmann Vienna 201311/527
4ece Kapfenberg Bulls10/626
5Swans Gmunden7/923
6LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild/BBC Nord5/1121
7WBC Raiffeisen Wels5/1121
8UBSC Juniors ÖMS u193/1319
9BSC Fürstenfeld2/1216
Termine
08.12.2017
16:00
Lions U19    Dragons
17.12.2017
14:30
Lions U19    Dukes
30.12.2017
16:30
WBC    Lions U19
18.02.2018
15:30
Lions U19    WBC
11.03.2018
15:30
Lions U19    Bulls